Belegung

Die Belegung der Plätze geschieht grundsetzlich ohne Voranmeldung. Wer mit Partner einen freien Platz antrifft, ist für 45 Minuten spielberechtigt. Für Doppel beträgt die Spielzeit 60 Minuten. Die Zeit der Platzpflege vor oder nach dem Spiel (Abziehen und Wässern) fällt nicht in die 45 bzw. 60 Minuten. Der tatsächliche Spielbeginn ist an der Platzuhr einzustellen. Nachfolgende Interessenten können eine Folgestunde durch Anheften ihrer Namensschilder an der Platzuhr reservieren. Zeiten, zu denen einzelne Plätze nicht bespielt werden können (Trainerstunden, Turniere, Wettkämpfe) werden durch Aushang bekanntgegeben.

Wir gehen davon aus, daß sich jedes Mitglied fair verhält, um die Wartezeiten kurz zu halten. Von der Möglichkeit zur Bildung von Doppelpaarungen bei starkem Andrang sollte Gebrauch gemacht werden. Sollten in Einzelfällen Differenzen auftreten, hat der Vorstand oder eines seiner Mitglieder das letzte Entscheidungsrecht.

Image by FILMDUDES

Gästespielordnung

Du möchtest einen Gast zum Spielen mitbringen? Kein Problem. Beachte dabei, dass es folgende vorgesehene Spielzeiten gibt:

 

Montags bis Donnerstags bis 16:00 Uhr und Freitags bis 14:00 Uhr. Falls außerhalb dieser Zeiten keine Mitglieder beeinträchtigt werden können, sind natürlich auch andere Spielzeiten möglich.

 

Bei der Reservierung einer Folgestunde haben zunächst Mitglieder Vorrang.

 

Spielgebühren betragen für Erwachsene 6,00€ und für Jugendliche 3,00€ pro Stunde und Platz.

 

Vor Spielbeginn trägt das Mitglied seinen Namen und die Spielzeit in das im Clubhaus ausliegende Gästebuch ein. Gib bitte an, ob dein Gast ein Erwachsener oder Jugendlicher ist. 

 

Während des Spiels ist das Schild "GAST" gut sichtbar am Spielfeld anzubringen.

Gästegebühren werden mit dem nächsten Mitgliedsbeitrag abgebucht.

 

Wir bitten alle Mitglieder diese Regelungen einzuhalten. Sollten Fremde auf der Anlage angetroffen werden, bitten wir Sie diese anzusprechen und auf die Gästeordnung aufmerksam zu machen. Verstöße bitten wir dem Vorstand mit zu teilen, damit dieser handeln kann.